Puppentheater für Jül-Klassen

Drei Schülerinnen, Verola, Cagla und Gambe, aus der Klasse 6a haben sich ein Handpuppenspielstück mit der Unterstützung unserer Lesepatin Frau Dr. Götte ausgedacht und selbstständig eingeübt. Zu den Figuren gehörte nicht nur der lustige Erzähler und eine Hexe, sondern auch ein Prinz und eine Prinzessin sowie zwei Zwerge, ein Pferd und ein Jäger. Für die Bühnenkulisse wurde aus Büchern eine Hütte gebaut.

Den Schülern der Lerngruppen L9, L10, L11 und L2 haben sie es schon vorgeführt. Die Kinder und LehrerInnen waren begeistert und haben aufmerksam zugeschaut. Die Stimmung war super. Da das Programm so gut ankam, wird sich die Gruppe weitere Stücke ausdenken und sie Jül-Kindern dann wieder vorspielen.

 

 


DSC_3813